Menü

EMAS: Kurzbezeichnung für "Eco-Management and Audit Scheme", auch bekannt als "EU-Öko-Audit" oder "Öko-Audit".

Das Öko-Audit

Nach der EG-Verordung Nr. 1221/2009 können gewerbliche Betriebe, Dienstleistungseinrichtungen und auch Schulen ein sogenanntes Öko-Audit absolvieren.
Das Öko-Audit soll das freiwillige Engagement beim Umweltschutz fördern.

Erreicht werden soll ein geringerer Verbrauch von Wasser und Energie, geringeres Abfallaufkommen und Einsparungen von Materialien.
In Schulen sollen aber vor allem auch die Schülerinnen und Schüler in die aktive Förderung des Umweltschutzes mit einbezogen werden.

Das Öko-Audit arbeitet mit wenig Vorgaben.
Vorgeschrieben ist lediglich, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden und dass der Umweltschutz an dem Standort kontinuierlich verbessert wird.

Mit der est-Umwelt­erklärung dokumentiert die Elektronik­schule all­jährlich und öffentlich, welche Umwelt­aus­wirkungen von ihrem Schul­standort ausgehen und wie mit Umwelt­politik, Umwelt­programm und Umwelt­management darauf reagiert wird.

Weiterlesen: EMAS: est-Umwelterklärung 2017 online

Umwelttagebuch 2014Umwelttagebücher seit dem Jahr 1996 pfNachUnten

UMWELTTAGEBUCH
       2017 2016
2015 2014 2013 2012 2011
2010 2009 2008 2007 2006
2005 2004 2003 2002 2001
2000 1999 1998 1997 1996

Weiterlesen: Umwelttagebuch

Das Wetter in Tettnang

Wie es ist - Aktuell Wie es wird - Prognose
am Campus der Elektronikschule >>
Wetterdaten der est-Wetterstation
übermittelt an wetterwarte-sued.com

 

 

 

für Tettnang >>
nach wetter.de
für Meckenbeuren >>
nach MeteoGroup -
Wetterstation Meckenbeuren

est Rundgang | 360° x 180°

est Rundgang >>

est Überflug

est drohnenflug vogelperspektive

Zertifizierungen

EMAS-Logo 150px

 

fairtrade schools logo

Nach oben